Ruinaulta

Ihr Magazin für Natur, Kultur und Freizeit in Graubünden

Das Magazin TERRA GRISCHUNA erscheint seit 75 Jahren

Morteratsch

Ihr Magazin für Natur, Kultur und Freizeit in Graubünden

Das Magazin TERRA GRISCHUNA erscheint seit 75 Jahren

Panoramabild Albula

Ihr Magazin für Natur, Kultur und Freizeit in Graubünden

Das Magazin TERRA GRISCHUNA erscheint seit 75 Jahren

Panoramabild Sumvitg

Ihr Magazin für Natur, Kultur und Freizeit in Graubünden

Das Magazin TERRA GRISCHUNA erscheint seit 75 Jahren

Panoramabild Oberengadin

Ihr Magazin für Natur, Kultur und Freizeit in Graubünden

Das Magazin TERRA GRISCHUNA erscheint seit 75 Jahren

1
2
3
4
5
2/2024 500 Jahre Freistaat der Drei Bünde

03/2024 Rheinwelten

03/2024 Rheinwelten
Ausgabe erscheint 
anfangs Juni

Er fliesst seit Jahrtausenden durch unsere Gegend, und doch gibt er noch immer Fragen auf: der Rhein. Der Fluss, der in unseren Bergen als Rinnsale entspringt, ist zugleich die Lebensader Europas. Aber da beginnen die Fragen bereits. Heisst es der Rhein oder die Rheine? Und wo entspringt er eigentlich? Wie hat er unsere Landschaft geformt und wie nützt er uns noch heute? Und überhaupt: Wieso heisst er eigentlich «Rhein»?

Diesen und weiteren Fragen gehen wir in unserer Juni-Ausgabe nach, die wir unter den Titel «Rheinwelten» gestellt haben. Wir versuchen, seinem Verlauf zu folgen, von den Quellen bis zur Grenze des Kantons, wo er sich aufmacht, der grösste Fluss Europas zu werden. Und um schliesslich, wie alles Wasser, ins Meer zu münden. 

 

Abonnent werden - und keine Ausgabe mehr verpassen

Terra Grischuna abonnent werden

Willkommen auf Terra Grischuna

Aktuelle Themen im Terra Grischuna Magazin

Thema

Was hat der Freistaat mit uns zu tun?

Christian Rathgeber beschäftigt sich politisch und wissenschaftlich mit der Bündner Verfassungsgeschichte. Im grossen Interview erklärt er, wie der Freistaat der Drei Bünde bis heute nachwirkt - und vor welchen staatspolitischen Herausforderungen wir heute stehen. 

Komplettes inhaltsverzeichnis

Thema

Der Regierungspräsident
So bunt wie Graubünden
Ein Freistaat entsteht
Ein Staat, der von unten gewachsen ist
Der Bundsbrief
Für die Ewigkeit auf Pergament geschrieben
Wie der Freistaat funktioniert
Eigenarten eines alpinen Kleinstaates
Bundstagsprotokolle
Aide-Mémoires für die Geschichte
Das Ende des Freistaats
Irrungen und Wirrungen auf dem Weg in die Schweiz
Atlas Graubünden
Geschichte anschaulich machen
Poetry Slam
Der Bilderbuchbündner
Wanderausstellung
Bündner Schätze auf Reisen
Freilichtspiel
Freiheit ist ein kostbares Gut
Programmübersicht
Vielfalt in allen Regionen

Gasetta

Pagina Rumantscha
Scriver a moda litterara
Pro Raetia Mitteilungen
Goldene Hände
Museen
Pagina grigionitaliana
Linee, spazi e colore