Panoramabild Sumvitg

Ihr Magazin für Natur, Kultur und Freizeit in Graubünden

Das Magazin TERRA GRISCHUNA erscheint seit 75 Jahren

Panoramabild Oberengadin

Ihr Magazin für Natur, Kultur und Freizeit in Graubünden

Das Magazin TERRA GRISCHUNA erscheint seit 75 Jahren

Morteratsch

Ihr Magazin für Natur, Kultur und Freizeit in Graubünden

Das Magazin TERRA GRISCHUNA erscheint seit 75 Jahren

Ruinaulta

Ihr Magazin für Natur, Kultur und Freizeit in Graubünden

Das Magazin TERRA GRISCHUNA erscheint seit 75 Jahren

Panoramabild Albula

Ihr Magazin für Natur, Kultur und Freizeit in Graubünden

Das Magazin TERRA GRISCHUNA erscheint seit 75 Jahren

1
2
3
4
5
6/2018 Weihnachtszeit in Graubünden

1/2019 Herrschaft Rhäzüns

1/2019 Herrschaft Rhäzüns
Ausgabe erscheint 
1.2.2019

200 Jahre Teil von Graubünden

Es war der 23. Februar 1819, als in der «Leipziger Zeitung» eine kurze Notiz zu lesen war. Unter der Rubrik «Vermischte Nachrichten» hiess es: «Am 19. Jan. nahm der Stand Graubünden Besitz von der Herrschaft Rhäzüns, welche der östr. Hof, wie man glaubt, in Folge der Unterhandlungen wegen der Splügenstrasse an denselben abgetreten hat.»

Mit dieser Notiz ging für Rhäzüns und die Dörfer Bonaduz, Domat/Ems und Felsberg eine lange Ära der Fremdbestimmung zu Ende: Seit 1497 im Besitz der Habsburger und somit letztlich dem Wiener Hof Rechenschaft schuldig, war man nun Teil des noch jungen Kantons Graubünden.

Die 200 Jahre, die seither vergangen sind, geben den Anlass für eine ganze Reihe von Veranstaltungen und Projekten, die ein lokaler Verein ins Leben ruft. Eine Rolle in dieser Reihe darf auch die «Terra Grischuna» spielen. Ihre erste Nummer im neuen Jahr wird der Herrschaft Rhäzüns gewidmet sein. Nicht eine blosse Nachzeichnung der Geschichte dieser damals wie heute wichtigen Zentrumsregion für Graubünden soll es werden, sondern ein Blick auf ihre heutigen Charakteristiken aus Kultur, Tourismus, Wirtschaft und Natur. Und wir werden fragen: Weshalb gehört eigentlich das Schloss Reichenau nicht zur Herrschaft Rhäzüns?

 

Abonnent werden - und keine Ausgabe mehr verpassen

Terra Grischuna abonnent werden

Willkommen auf Terra Grischuna

Aktuelle Themen im Terra Grischuna Magazin

Thema

Weihnachtslieder in Graubünden

Zur Weihnachtszeit erklingen auch in Bündner Stuben bekannte Melodien - nicht immer aber in der selben Sprache. Ein Blick in die romanische Weihnachtsliteratur.

Gasetta

Digitales Safiental

Im Safiental werden historische Bilder gesammelt und digitalisiert, um sie vor dem Verschwinden zu bewahren.

Magazin

Muzeum Susch

Mit dem Muzeum Susch kommt in diesem Winter ein weiterer Hotspot zu den bereits bestehenden Kulturorten im Unterengadin hinzu. Die Pläne der Museumsgründerin sind gross – versprochen werden nicht nur Ausstellungen von internationalen Künstlern, sondern auch Austausch und Diskussion.

Komplettes inhaltsverzeichnis

Thema

Das Wort der Redaktion
Krippen, Kommerz und Katastrophen
Genuss
Kulinarisch durch die Weihnachtszeit
Sagen und Bräuche
Was der Ochse am Weihnachtsabend erzählt
Liturgie
Hat Weihnachten eine Farbe?
Weihnachtsschmuck
Krippen Engelshaar und Weihnachtskugeln
Weihnachtsbäume
Leuchtende Bäume zum grossen Fest
Neues für den Gast
Versicherter Schnee und gefrorenes Wasser

Gasetta

Pagina Rumantscha
Pagina Grigionitaliana
Walserseite
Historische Gesellschaft Graubünden
Pro Raetia Mitteilungen
Namen und Notizen
Bücher und Bände
Kunst und Kultur
Kulinarik
Rätselseite

Magazin

Architektur
Exponent des Bündner Modernismus
Orgelbau
Die Bündner Orgelbauer der Geschichte
Verlagsinfos
Jahresschlussverlosung
Lichtspiele
Das Auge übertölpeln
Garten Kultur
Ein Baum fürs Leben
Museen
Bevorstehende Anlässe der Bündner Museen
Nachruf
Paul Emanuel Müller zum Abschied
Im nächsten Heft
Herrschaft Rhäzüns